Ein stärkerer ÖPNV für das Saarland!

Veröffentlicht am

Heute sind unser Ortsvorsteher Stephan Tautz, Stadtrat Jörg Reichert, Ortsrätin Dorothee Metzinger-Leick, die zweite Vorsitzende unserer Bürgervereinigung Heike Reichert, sowie Beisitzer Werner Schmitt der Einladung der saarländischen Verkehrsministerin Anke Rehlinger zum dritten Bürgerdialog ins Schloss nach Saarbrücken gefolgt.

Die wichtigste Nachricht von heute früh lautet: JETZT geht es voran!

Aktuelle Ergebnisse wurden dabei vorgestellt:

• Potenziale für die Erweiterung des Streckennetzes für den Zug- und Saarbahnverkehr
• Weiterentwicklung des Eisenbahnnetzes zu einem attraktiven, integriertem S-Bahn-Verkehr im Saarland
• Optimierung des Landesbusnetzes als passende Ergänzung des Schienenverkehrs
• Strategien zur Umsetzung des Verkehrsentwicklungsplans ÖPNV sowie Kosten

WIR BÜRGER durften erfahren, dass nun Vorschläge, für welche wir schon seit langem eintreten, aufgegriffen wurden. Für uns muss die Reaktivierung der Rosseltalbahn zur Entlastung unserer Ortsteile ganz oben stehen!

Der ÖPNV im Saarland wird attraktiver werden. Dies soll einerseits durch Senkung der Tarife für Monatstickets für Schüler, Azubis und Jobtickets geschehen, andererseits durch ein verbessertes Angebot im ÖPNV. Auch der Umweltaspekt, die Einsparung von CO2 fließt in den neuen Verkehrsentwicklungsplan ein. Verkehrsministerin Anke Rehlinger mit Team hat vorgelegt. Nun sind die Kommunen gefordert und das allesamt miteinander, über Parteigrenzen hinweg!

Ausführliche Informationen zum Verkehrsentwicklungsplan gibt es hier: www.vep.saarland.
Bis 22 . Februar besteht auch noch die Möglichkeit, eigene Ideen für den ÖPNV der Zukunft vorzubringen.