AktuellesAllgemein

Besuch des EZV Betriebsgeländes

Im Rahmen der Aktion “Ortsrat vor Ort” , traf sich der Ortsrat am Mittwoch den 09.09.2020 um 16 Uhr auf dem Betriebsgelände des EZV am Hammergraben.

Herr Lang (Geschäftsführer EZV) und Herr Hoffmann (Fachbereichsleiter öffentliche Einrichtungen) gaben eine allgemeine Übersicht über die Aufgaben, wobei Herr Hoffmann immer wieder betonte, dass ihm Personal fehle.

In Völklingen herrscht ein hohes Aufkommen von „wildem Müll“, der beseitigt werden muss, wobei es hierbei aber an ausreichenden Arbeitskräften mangelt.

Ebenfalls betonte Herr Hoffmann, dass er bereits bei der Stadtverwaltung einen Antrag auf Personal gestellt hatte. In diesem Zusammenhang wies er auf die fehlenden Straßenmakierungen hin. „Mit zwei Mann mehr Personal und einem neuen Fahrzeug ist dies zu bewältigen“.

Zur Info: WIR BÜRGER Völklingen haben schon mehrfach die fehlenden Straßenmakierungen reklamiert.

Es gab Fragen aus dem Ortsrat bezüglich des Müllaufkommens. Die hier von Herr Lang angegebenen Massen waren erschreckend. Es gibt drei Container, die fast täglich voll sind.

Zu dem Zustand der Gebäude:

Man sah den Gebäuden an, dass diese entweder umfangreich saniert werden müssen oder aber, so schon bei der Verwaltung vorgeschlagen, ein Neubau einer gemeinsamen Betriebsstätte mit Großrosseln erfolgen muss, was auch aus energetischen Gesichtspunkten, sowie im Hinblick auf die Nutzung von Synergieeffekten durch die Zusammenlegung sinnvoll wäre.

Nach Abschluss der Diskussion gab es einen Rundgang durch das Betriebsgelände. Zur Sitzung kam man dann im Vereinsheim der Marchingband auf dem Gelände des ehemaligen Tennisclub Geislautern zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.