AktuellesAllgemeinArbeit und Soziales

Zur Sitzung des Ortsrates Völklingen vom 23.03.2021

Haupt-Thema der Sitzung war ein Beschluss zum Kauf eines Grundstücks für den Bau einer neuen vierzügigen Grundschule mit Hort in der Innenstadt.
Neben der Vierzügigkeit dieses Neubaus, sah der Beschluss auch eine gebundene Ganztagsschule hierfür vor.
Leider wurde der Antrag unserer Fraktion abgelehnt, sich zunächst nicht auf die Vierzügigkeit festzulegen und sich ebenso nicht festzulegen, ob man die Schule später als gebundene Ganztagesschule (GGTS) oder freiwillige Ganztagesschule (FGTS) betreiben will.
Ohne genaue Spezifizierung wäre einfach der Handlungsspielraum größer gewesen. Beispielsweise hätten zwei- und dreizügige Bereiche eingerichtet werden können, geteilt in FGTS und GGTS.
Somit hätte der Bürger eine Wahlmöglichkeit gehabt!

Weiterhin wurde beschlossen, die Grundschulen Haydnstrasse und Fürstenhausen dreizügig auszubauen. Die Grundschule Bergstraße soll zweizügig werden. Bei der Dependance Röchlinghöhe soll die Einzügigkeit weiterhin beibehalten werden.
Dadurch wären Container als Klassensaal nicht mehr notwendig.
Unklar ist dabei jedoch immer noch die Finanzierung.
Hierzu, sowie zur Planung und zum Baustart konnte die Verwaltung keine Auskunft geben.

Wir hoffen für alle Bürger und Bürgerinnen, aber v. a. für unsere Kinder, dass es bei diesen Vorhaben nun zügig voran geht!

WIR BÜRGER Völklingen werden uns weiterhin in allen Räten und Ausschüssen für Euch einsetzen!

Frank Ames
Ortsrat Völklingen