AktuellesAllgemeinWirtschaft

Lässt Völklingen seine Gewerbetreibenden im Stich?

Gelten in Völklingen eigentlich andere Gesetze als in anderen Kommunen? Diese Frage musste man sich in den vergangenen Monaten immer wieder stellen. Während andere Gemeinden versuchen die ortsansässige Gastronomie oder das Marktgewerbe zu unterstützen, ist in Völklingen weiterhin Stillstand in jeglicher Art angesagt. In verschiedenen Nachbargemeinden wurden mit der Hilfe durch deren Bürgermeister verschiedene weihnachtliche Verkaufsstände bzw. Kirmesstände aufgestellt oder eine Hilfsorganisation für ortsansässige Gastronomen gestartet…

Doch wie sieht das Ganze in Völklingen aus? Hier fehlt jegliche Unterstützung aus der städtischen Verwaltungsspitze. Anscheinend hat man sich darüber keine Gedanken gemacht und an einer möglichen Umsetzung wurde kaum gearbeitet.

Schade für alle Bürger/innen und vor allem die einbüßende Gastronomie! Gerade Völklingen ist eine Stadt, die solche Impulse bräuchte, aber anscheinend nicht in den Augen der Verwaltungsspitze.

Verständlich ist deshalb, dass Betreiber von Verkaufsständen ihr Angebot lieber in Nachbargemeinden anbieten.

Tarik Tautz (Stadtratsmitglied)